FANDOM


Felix
Felix war einst ein Pirat und steht nun als Gefangener im Dienste der Republik, obwohl ihr dies nicht missbilligt.

GeschichteBearbeiten

Felix taucht das erste Mal, als die Helden in der Wüste El Sandalar von dem Republikanischen Sandschiff aufgenommen werden. Das Koboldmädchen wurde in die Küche, das Mädchen zum kommandierenden Offizier Luxor und der Junge in den Maschinenraum geschickt. Dort befand sich auch Felix, der dort als Putze schuften muss. Da der Held wieder entkommen möchte, hilft ihm Felix dabei. Er täuscht die Wachen, indem er aus der hintersten Ecke des Raumes "Feuer" ruft. Dieser verlassen sofort ihren Posten an der Tür und laufen zu Felix. Diese Gelegenheit nutzt der Held, um aus dem Maschinenraum zu entkommen.

Kurze Zeit danach wurde das Sandschiff von Imperialen unter Markus erobert und die gesamte Mannschaft gefangen genommen. Die Helden stellen sich ihm aber entgegen und es kam zum Kampf, den Markus jedoch verlor. Während dieser sich verletzt zurückzogm haben seine Leute das Sandschiff zerstört.

Felix war einer der wenigen Überlebenden, die diese Katastrophe überlebt haben.


Später taucht Felix nochmal auf dem Korallenriff auf. Nachdem dieser nach der Reaktivierung der Mana-Festung überschwemmt wurde, versammeln sich die Überlebenden Rebellen und Republikaner beim Baumpalast. Felix ist auch dabei und erklärt den Helden, dass Kapitän Ostro wieder auf hoher See ist, aber ohne ihn.


Am Abspann sieht man Felix auf dem neuen Sandschiff unter Kapitän Ostro und Luxor.

PersönlichkeitBearbeiten

Felix war einst ein Pirat und wie er selbst von sich sagte, WAR er der "Schrecken der Sieben Meere".Wie er ein Gefangener der Republik wurde, ist nicht bekannt.

Er ist zwar nicht Republiktreu aber er arbeitet gerne als Putze für diese. Das Putzen macht ihn lebensfroh und es ist demnach wohl nicht zu erwarten, dass er später wieder Pirat werden möchte.